Die Struktur des Werkverzeichnisses

Das vorliegende Werkverzeichnis ist das Ergebnis einer ersten Phase der Erfassung und Erforschung der überlieferten Bilder des Malers Franz Kortejohann. Es ist bloßer Zwischenstand einer andauernden Entwicklung. Die Struktur des Werkverzeichnisses sowie die Vergabe von Werkverzeichnisnummern trägt diesem Umstand Rechnung.

Aufgrund der Tatsache, dass durch den Maler nie oder nur sehr selten Werke datiert wurden, erscheint es sinnvoll, das Gesamtwerk nach Sujets zu ordnen. Hieraus ergeben sich drei große Werkgruppen: Porträt, Genre und Landschaft. Die Landschaftsbilder sind nochmals in sieben Kategorien unterteilt.

Das Werkverzeichnis ist darauf ausgelegt, einen Überblick über das Gesamtwerk zu verschaffen und so sind die gegebenen Informationen zu den einzelnen Bildern weitestmöglich reduziert. Sollte Ihr Interesse aber geweckt worden sein, stellt der KuKSOL Ihnen auf Anfrage gerne weiteres Material und Informationen zur Verfügung.